Gewerkschaft

Die Gewerkschaft ist eine Vereinigung von Arbeitnehmern, die die Interessen von Erwerbstätigen vertritt. Gewerkschaften haben das Ziel, die Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmern zu verbessern. Die Mitgliedschaft in Gewerkschaften ist freiwillig. Die größte österreichische Dachorganisation von Mitgliedsgewerkschaften ist der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB). Das Pendant zur Gewerkschaft ist der Arbeitgeberverband. Dieser vertritt die Interessen von Arbeitgebern. 

Aufgaben von Gewerkschaften

Das übergeordnete Ziel aller Gewerkschaften ist es, für bessere Arbeitsbedingungen von Beschäftigten zu sorgen. Dies beinhaltet die Vertretung der Arbeitnehmerinteressen in wirtschaftlichen, politischen, sozialen und kulturellen Belangen. Die Umsetzung erfolgt in verschiedenen Aufgabenpaketen:

 

Faire Arbeitsbedingungen: Gewerkschaften sehen sich in der Pflicht, einerseits faire Löhne für Arbeitnehmer zu erkämpfen und andererseits Sonderzahlungen und Arbeitszeiten zu regeln. Hierfür verhandeln sie Kollektivverträge. Sie stehen dabei im Interessenskonflikt mit Arbeitgeberverbänden, die die Interessen von Arbeitgebern vertreten.

Organisation größerer Streiks: Können sich Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände nicht einigen, versuchen Gewerkschaften ihre Interessen durchzusetzen, indem sie größere Streiks organisieren.

Beratung und Betreuung: Gewerkschaften beraten Arbeitnehmer in arbeitsrechtlichen Fragen und bieten Betreuung und Rechtsschutz. Gewerkschaften unterstützen Arbeitnehmer z.B. in allen Fragen zu Arbeitsverträgen oder Arbeitszeugnissen.

 

 

 

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB)

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) ist die Dachorganisation sieben österreichischer Mitgliedsgewerkschaften und zählt 1,2 Millionen Mitglieder. Der ÖGB und seine Gewerkschaften vertreten die Interessen seiner Mitglieder national und auch international gegenüber Arbeitgebern, Staat und Parteien. Der Hauptsitz der ÖGB ist in Wien. Präsident des ÖGB ist seit 2018 Wolfgang Katzian.

Zu den Mitgliedsgewerkschaften des ÖGB zählen folgende:

  • Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
  • Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
  • Younion_Die Daseinsgewerkschaft
  • Gewerkschaft Bau-Holz
  • Gewerkschaft vida
  • Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten
  • Produktionsgewerkschaft

 

Als höchstes Gremium fungiert der Bundeskongress, der u.a. alle fünf Jahre die politischen Ziele festlegt. Zudem gibt es den Bundesvorstand, den Vorstand und die Kontrollkommission des ÖGB. Daneben unterteilt sich der ÖGB in die oben aufgeführten sieben Gewerkschaften, welchen die Mitglieder je nach Job zugehörig sind. Diese zentrale Organisation auf Bundesebene wird durch die regionale Gliederung in acht Landesorganisationen (Wien, Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) sowie zahlreiche Regionalorganisationen ergänzt.

 

 

 

Vorteile einer Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft

Kostenfreier Rechtsschutz: Arbeitnehmer, die sich in ihrem Unternehmen ungerecht behandelt fühlen, Meinungsverschiedenheiten mit dem Arbeitgeber haben oder um ihren Arbeitsplatz fürchten, profitieren durch die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft von kostenlosem Rechtsschutz. Dieser gilt wie auch die Rechtsberatung in arbeits-, dienst- und sozialrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit beruflichen und gewerkschaftlichen Tätigkeiten sowie Sozialversicherungen.

ÖGB-Sicherheitspaket: Alle Mitglieder sind automatisch versichert. Für freie DienstnehmerInnen und WerkvertragsnehmerInnen werden günstige Versicherungen gegen Verdienstentgänge angeboten.

Weiterbildungsangebote: Gewerkschaften bieten ihren Mitgliedern kostenfreie Seminare und Weiterbildungsangebote, die auf die Anforderungen ihrer täglichen Arbeit ausgerichtet sind, an. 

Vergünstigungen bei Einkauf, Freizeit und Kultur: Die ÖGB-Card bietet nicht nur Ermäßigungen auf Veranstaltungstickets, sondern auch weitere Rabatte auf verschiedene Einkaufs- und Bildungsangebote sowie auf Freizeitveranstaltungen. Auch beim Urlaub können die Gewerkschaftsmitglieder durch günstige Angebote bei Urlaubshäusern sparen.

Kollektivvertrag: Zwar profitieren alle Arbeitnehmer, unabhängig von einer Gewerkschaftsmitgliedschaft, von Kollektivverträgen, aber durch eine Mitgliedschaft können die eigenen Rechte, wie beispielsweise Gehalts- oder Lohnerhöhungen, selbst mitgesichert werden.

Informationen aus erster Hand: Über kostenfreie Mitgliederzeitschriften ("Solidarität" der ÖGB und Zeitungen der jeweiligen Gewerkschaften) können sich die Mitglieder zu betrieblichen Themen informieren, Tipps für den Berufsalltag einholen und neueste Mitteilungen aus Ihrer Branche lesen. 

 

 

Quellen:

ÖGB: Ein Bund mit sieben Gewerkschaften https://www.oegb.at/cms/S06/S06_4/gewerkschaften

ÖGB: ÖGB. Macht dich stark. https://www.oegb.at/cms/S06/S06_2.1/ueber-uns/wir-machen

ÖGB: Ihre Vorteile als ÖGB-Mitglied https://www.oegb.at/cms/S06/S06_10.c/1342537101343/mitglied-werden/vorteile/ihre-vorteile-als-oegb-mitglied

 

Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Er dient unverbindlichen Informationszwecken und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar.